Der Wasserpark

Der ideenlose Garten wird im Winter umgebaut. Der Kunde will nach Abschluss der Planung keinen Sommer im Garten verpassen! Die Gartenarchitektur besteht aus verschiedenen ineinander greifenden, runden Flächen. Nach dem Aushub werden die Radien genau ausgemessen um Plätze und Wege miteinander zu verbinden. Dicke Natursteinplatten die durch Edelstahlstelzen getragen werden, scheinen zwischen den Seerosenblättern auf dem Wasser zu schwimmen. Der Badespass wird unterstützt durch eine integrierte Bar. Dort kann an einem heissen Sommertag im kühlen Nass ein Bier genossen werden. Neu gepflanzte, alte Bäume schützen das Refugium vor unerwünschten Blicken.